Musik
Großer Zapfenstreich
Ursula von der Leyen: Playlist der Verteidigungsministerin
Ihr Musikgeschmack ist heute Befehl: Beim Zapfenstreich werden drei Lieblingssongs der früheren Verteidigungsministerin gespielt. Ein musikalisches Statement während eines sonst sehr steifen militärischen Zeremoniells.
50 Jahre Woodstock
Woodstock Museum: Ein Mekka für Hippies
Wo vor einem halben Jahrhundert im Dorf Bethel das Woodstock Festival stattfand, steht heute ein Museum, wo sich der "Summer of Love" feiern lässt. Doch wird es dem Woodstock-Gefühl gerecht?
Musikfestival
Woodstock: Trotz Chaos eine Legende – 7 Geschichten um Stars, Matsch und Drogen
Der Mythos Woodstock lebt, auch nach 50 Jahren noch. Das Festival gilt als Meilenstein und Ende der großen Hippie-Bewegung für Frieden. Doch es gab auch einige Schattenseiten.
Kunst
Interview
Beate Reifenscheid (ICOM): "Museen sollten frei agieren können" - Kein Kultur-Sponsoring um jeden Preis
Kunst und Kultur ohne Mäzene und Sponsoren? Trotz öffentlicher Gelder ist das auch in Deutschland kaum denkbar. Beate Reifenscheid von ICOM warnt allerdings vor dem wachsenden negativen Einfluss von Sponsoren.
Kunst
Ai Weiwei will Berlin verlassen und teilt aus
In einem Interview mit der "Welt" kritisiert der Künstler und Polit-Aktivist das gesellschaftliche Klima in Deutschland. Selbst die Berlinale hofiere China, so Ai Weiwei.
Aktuell Welt
Schweden
ASAP Rocky zu Bewährungsstrafe verurteilt
Ein schwedisches Gericht hat US-Rapper ASAP Rocky wegen Körperverletzung verurteilt. Seine Strafe wurde aber zur Bewährung ausgesetzt. In den prominenten Fall hatte sich auch US-Präsident Donald Trump eingemischt.
#MeToo
Plácido Domingo weist Vorwürfe sexueller Übergriffe zurück
Mehrere Frauen werfen dem spanischen Opernstar Plácido Domingo vor, sie sexuell bedrängt zu haben. Der 78-Jährige weist ihre Anschuldigungen zurück. Die Opernhäuser reagieren unterschiedlich auf die Vorwürfe.
Meet the Germans
Meet the Germans
Titel ja, Privilegien nein - Vor 100 Jahren verlor der deutsche Adel seine Sonderstellung
Mit dem Inkrafttreten der Weimarer Verfassung vor 100 Jahren verlor der deutsche Adel seine Privilegien. Trotzdem ist in Deutschland bis heute von Adel und Adligen die Rede - dank der Klatschpresse und Lobbyarbeit.
100 Gute Bücher
DW-Webspecial
Was lesen? 100 gute Bücher!
Wir präsentieren die ultimative Liste deutschsprachiger Romane und Erzählungen, die auch in englischer Übersetzung vorliegen.
Kultur
Trinkgewohnheiten
Bier-Nation Deutschland trinkt alkoholfrei
Einst mit blöden Sprüchen bedacht, ist alkoholfreies Bier längst Standard auf der Getränkekarte. Und nicht nur das: Es wird immer beliebter. DW-Autorin Nadine Wojcik ist dem Trend zum alkoholfreien Genuss nachgegangen.
Musik
Sultan des Swing: Mark Knopfler feiert seinen 70. Geburtstag
Mit seinem unverwechselbaren Gitarrenspiel machte Mark Knopfler die Dire Straits weltberühmt. Nun wird er 70. Das neue Lebensjahrzehnt könnte ruhiger werden, denn die Tour zum aktuellen Soloalbum soll seine letzte sein.
Klimaschutz
Veggie-Burger und Co: Schützen Veganer das Klima?
Junge Deutsche essen noch immer viel Fleisch, obwohl gewisse Ernährungsweisen CO2-Emissionen reduzieren können. Doch bedeutet vegan oder vegetarisch immer gleich umweltverträglich?
Literatur
Isabel Allende: Immigranten bereichern ein Land
Der neue Roman von Isabel Allende erzählt von Geflüchteten, die nach dem Spanischen Bürgerkrieg nach Chile kamen. Bei einer Begegnung mit der DW spricht die Autorin über die Aktualität der Geschichte.
Literatur
Israelische Nationalbibliothek zeigt Skizzen von Franz Kafka
Die Israelische Nationalbibliothek präsentiert bislang unveröffentlichte Dokumente Franz Kafkas. Vorausgegangen war ein jahrelanger Rechtsstreit. Zurück bleibt die Frage: Wer hat Anspruch auf einen Autor und sein Werk?
Mit 17... Das Jahrhundert der Jugend
1961: Deutschland im Jahr des Mauerbaus
Am 13. August 1961 wird der Grundstein der Berliner Mauer gelegt. Es ist das Jahr, in dem in Deutschland die Pille auf den Markt kommt. Und in Hamburg vier Jungs auftreten, die Musikgeschichte schreiben werden.
Filme
120. Geburtstag
Wie "Bach für die Musik": Regisseur Alfred Hitchcock
Vor 120 Jahren wurde der britische Regisseur Alfred Hitchcock geboren. Seine Filme sind kaum gealtert. Warum das so ist, erklären drei Hitchcock-Experten. Dass der Regisseur zum Klassiker gereift ist, hat mehrere Gründe.
Filmfestival
Deutscher Beitrag: “Das freiwillige Jahr” im Wettbewerb von Locarno
Die Internationale Konkurrenz ist stark. Im Rennen um den Goldenen Leoparden von Locarno hat der Film von Ulrich Köhler und Henner Winckler trotzdem gute Chancen. Erzählt wird eine Geschichte aus der deutschen Provinz.
Film
Regie-Duo Köhler/Winckler: "Deutschland ist vom Kleinstädtischen geprägt"
17 Filme treten beim Filmfestival Locarno im Wettbewerb um den Goldenen Leoparden an. Darunter: der Film des Regie-Duos Ulrich Köhler und Henner Winckler. Warum es (fast) ein Heimatfilm ist, erzählen sie im DW-Interview.
Filmfestival Locarno
"Black Light" in Locarno: Facettenreiche "Black Cinema"-Retrospektive
In Zeiten von rassistisch motivierten Amokläufen und Rhetorik ist die diesjährige Retrospektive des Locarno Filmfestivals von brennender Aktualität. "Black Light" zeigt schwarzes Kino aus vielen Ländern.
Geschichte
Geschichte
Magellan und die erste Weltumseglung
Seefahrer Ferdinand Magellan findet 1520 an der Südspitze Amerikas die Westpassage, die den Atlantik und den Pazifischen Ozean verbindet. Teuer bezahlen muss er sein Unternehmen, einen Westkurs nach Indien zu finden.
Bücher
Interview
Nora Krug: "Leben mit Kriegserfahrung für Deutsche immer noch ein Trauma"
Seit ihrer Kindheit beschäftigt "Heimat"-Autorin Nora Krug ein Thema: Die Schuld, die Deutschland im Zweiten Weltkrieg auf sich geladen hat. Im DW-Interview erklärt sie, welche Lehren für die Gegenwart daraus folgen.