Kultur
Weltkulturerbe
Venedig: Das Hochwasser ist gegangen, die Probleme bleiben
Das Hochwasser hat sich aus der Lagunenstadt zurückgezogen. Schäden an den Kulturschätzen treten zutage. Wie groß sie sind und wann sie behoben werden können, ist weiter offen.
Auszeichnung
Werner Herzog: "Filmoutput höher als vor 30 Jahren"
Werner Herzog erhält den Europäischen Filmpreis für sein Lebenswerk. Er ist ein Nomade des Weltkinos, ein großer Geschichtenerzähler mit Bildern von visionärer Strahlkraft. DW traf den 77-jährigen Regisseur in München.
Beethoven 2020
Eine Sinfonie geht um die Welt: Das große Angebot Beethoven 2020 bei der DW
Beethovens Musik bewegt Menschen in aller Welt. Das zeigt eine TV-Dokumentation über seine 9. Sinfonie. Im Jubiläumsjahr 2020 hat das DW-Programm noch weit mehr zu bieten.
Tschechien
Milan Kundera erhält tschechische Staatsbürgerschaft
Nach seinem Roman "Das Buch vom Lachen und Vergessen" hatte die damalige Tschechoslowakei Milan Kundera ausgebürgert. 40 Jahre später hat der Schriftsteller nun die tschechische Staatsbürgerschaft erhalten.
Auktion
Brief von Albert Einstein findet keinen Abnehmer
Forscher unter sich: Worüber der geniale Physiker mit seinem Assistenten diskutierte, belegt ein Brief aus dem Jahr 1950. Bei einer Versteigerung in Israel interessierte sich jedoch kein Bieter für Einsteins Schreiben.
Zeitgenössische Kunst
Neue Kunst-Baustelle in Berlin: Museum der Moderne
Auf einer Brachfläche im Herzen Berlins starteten heute die Bauarbeiten des Museums der Moderne. Dass es sehr teuer wird, ist gewiss. Ob es auch gut wird, darüber wird noch gestritten.
Restitution
Freistaat Sachsen gibt Gebeine an Australien zurück
Es sind die Überreste von 45 australischen Ureinwohnern, die nun - nach fast 150 Jahren - restituiert werden. Sachsens Kunstministerin Eva-Maria Stange sprach von einem "längst überfälligen Schritt".
Bücher
Literaturnobelpreis
Debatte um Literaturnobelpreis für Peter Handke: Berechtigte Wut oder monströse Unterstellung?
Die bevorstehende Nobelpreisvergabe an Peter Handke, einen auch zuvor schon vielfach ausgezeichneten Schriftsteller, hat nicht nur in Deutschland eine lautstarke Debatte ausgelöst. Ein Überblick.
Musik
Musikwettbewerb
International Telekom Beethoven Competition Bonn beginnt
Kunst trifft auf Kampfgeist: Ab dem 6. Dezember setzen sich Talente aus aller Welt wieder in Bonn an den Konzertflügel. In vier Runden werden die Besten ermittelt.
In eigener Sache
DW Classical Music: Deutsche Welle startet einen neuen YouTube-Kanal
Ein neues Format für Klassikfans: Mit Musikdokumentationen, Interviews, Porträts von Star-Musikern und zahlreichen Konzertaufnahmen ermöglicht "DW Classical Music" einen umfassenden Blick in die Klassikwelt.
Weltweites Musik-Phänomen
K-Pop in Deutschland: Auch offline im Trend
Pop aus Südkorea erobert die Welt mit eingängigen Melodien, perfekt stilisierten Bands und vor allem: mit Hilfe von sozialen Medien. Auch in Deutschland findet K-Pop immer mehr Fans. Eine Reportage aus dem "K-Pop-Loch".
Stardirigent
Mariss Jansons ist tot
Die Musikwelt trauert um einen der großen Orchesterleiter seiner Generation. Zuletzt hat der preisgekrönte lettische Dirigent in München das Symphonie-Orchester und den Chor des Bayerischen Rundfunks geleitet.
BTHVN2020
Beethoven-Jubiläum: Zum 250. Geburtstag feiert Deutschland seinen großen Komponisten
Das Programm zum Jubiläumsjahr 2020 verspricht ein Feuerwerk an Kreativität: Karnevalsumzüge, Chöre und sogar eine Schifffahrt stehen im Zeichen des Komponisten.
Politik
Zentrum für Politische Schönheit
Rückzug nach Protesthagel über umstrittene Kunstaktion
Provokation ist sein Markenzeichen. Jetzt hatte es das Zentrum für Politische Schönheit aber übertrieben. Weil es für die mit der Asche von Holocaust-Opfern gefüllte Säule Kritik hagelte, knickten die Künstler ein.
Kunst
Zeitgenössische Kunst
Turner-Preis geht an alle vier nominierten Künstler
Zum ersten Mal teilen sich vier Finalisten den renommierten Turner-Preis für Moderne Kunst. Ausgezeichnet wurden im englischen Margate Lawrence Abu Hamdan, Helen Cammock, Oscar Murillo und Tai Shani.
Geraubter Juwelenschatz
Kunsthistorikerin Ulli Seegers zum Einbruch ins Grüne Gewölbe: "Für Museen bleibt immer ein Restrisiko"
Das Thema Kunstraub ist ihr nicht fremd: Die Düsseldorfer Professorin Ulli Seegers hat früher das deutsche Register für vermisste Kunst geleitet. Wie schätzt sie die Chancen ein, den Dresdner Schatz wiederzubeschaffen?
Aktuell Asien
Südkorea
Wieder erschüttert Todesfall die K-Pop-Szene
Der K-Pop ist ein Exportschlager Südkoreas. Doch in der Branche rumort es heftig. Mit Cha In-ha ist schon der dritte Künstler binnen Monaten gestorben. Sind Druck und Mobbing die alleinige Ursache für die seltsame Serie?
100 Gute Bücher
DW-Webspecial
Was lesen? 100 gute Bücher!
Wir präsentieren die ultimative Liste deutschsprachiger Romane und Erzählungen, die auch in englischer Übersetzung vorliegen.
Nahost
Katholische Kirche
Ein Stück Krippe für Bethlehem
Eine kleine Reliquie aus Holz kehrt nach mehreren Jahrhunderten in Rom nach Bethlehem zurück. Es ist ein Geschenk von Papst Franziskus an die palästinensischen Christen und Besucher im Heiligen Land.