Bürgerversammlungen: Sollen die Bürger selbst die Klimakrise bewältigen?
Extinction Rebellion fordert Politiker auf, beiseite zu treten und die Bürger über die Klimapolitik entscheiden zu lassen. Sind Bürgerversammlungen ein demokratisches Mittel, eine Krise dieses Ausmaßes zu bewältigen?
Ist Hanf wirklich eine Wunderpflanze?
Im Internet wird Hanf als regelrechtes Wundermittel gehypt, das die Menschen vor Umweltzerstörung und Ernährungsproblemen retten kann. Sollte man den Behauptungen Glauben schenken?
Schmutziger Nairobi River: Aufräumaktion in einem der größten Slums Kenias
Müll und giftige Abwässer verschmutzen den Nairobi River. Deshalb reinigen die Menschen im Slum Korogocho den Fluss - und bauen Druck auf die Regierung auf. Sie wollen endlich eine richtige Abwasser- und Müllentsorgung.
Illegaler Wildtierhandel - die Rolle von Facebook & Co
Auf Facebook findet ein reger, oft illegaler Handel mit Reptilien statt. Naturschützer sagen, die Internetriesen tun zu wenig gegen den Wildtierhandel. Eine Schlüsselrolle spielt auch eine Reptilienmesse in Deutschland.
"Unser Wasser ist unser Gold"- Armenier blockieren umstrittenes Minenprojekt
In Armeniens Bergen, nahe des Kurorts Dschermuk, sorgt eine Goldmine für Proteste. Anwohner blockieren die Inbetriebnahme, weil sie sie als Gefahr für ihr Trinkwasser sehen. Die Quelle entspringt in der Nähe der Mine.
Wie Armenien mit mehr Nachhaltigkeit die Wirtschaft ankurbeln will
Vom Zusammenbruch der Sowjetunion hat sich Armenien wirtschaftlich nie erholt. Ein Drittel der Bevölkerung hat seit 1991 das Land verlassen. Umweltschutz stand bisher auf der Agenda ganz unten. Das ändert sich jetzt.
Indiens Pune: Eine Stadt tritt auf die Bremse für bessere Luft
Extreme Staus, Lärm, Luftverschmutzung: Das ist Alltag in indischen Städten. Pune, im Westen des Landes, möchte sein Transportsystem umstellen und zum landesweiten Vorbild werden.
Estlands alte Sowjetzeit-Plattenbauten bekommen ein Öko-Update
Tausende von Mehrfamilienhäusern in Estland wurden in den 1950er Jahren als vorläufige Unterkünfte gebaut. Jetzt verwandelt ein EU-Projekt in Tartu einige dieser Gebäude in umweltfreundliche Wohnungen.