Aktuell Europa
Ukraine-Konflikt
MH17-Ermittler belasten Russland schwer
Telefonmittschnitte sollen eine enge Verbindung des Kreml zu ukrainischen Separatisten belegen – und damit zum Abschuss des Passagierflugzeugs MH17 vor fünf Jahren. Moskau wies die Vorwürfe der Ermittler umgehend zurück.
Aufklärung
EU-Parlament kritisiert Kriminalisierung von Sexualkundeunterricht in Polen
Eine polnische Gesetzesinitiative mit strengen Vorgaben für die Sexualerziehung ist vom EU-Parlament scharf kritisiert worden. Nach den Plänen könnten Lehrer mit drei Jahren Haft bestraft werden.
Nahost
Israel und Islamischer Dschihad
Israel und Gaza: Leben unter Beschuss
In den vergangenen Tagen flogen Hunderte Raketen auf Israel; es gab pausenlose israelische Luftangriffe auf den Gazastreifen. Zwar herrscht derzeit eine Waffenruhe, doch auf beiden Seiten bleiben die Menschen skeptisch.
Aktuell Nahost
Israel
Islamischer Dschihad bestätigt Waffenruhe in Gaza
Nach zwei Tagen heftiger Kämpfe will die militante Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad keine weiteren Raketen abfeuern. Auch Israel will die Waffen schweigen lassen, aber nicht um jeden Preis.
Wirtschaft
Automobilindustrie
Die Daimler-Diätkur: Reicht Abnehmen aus?
Der schwäbische Autohersteller Daimler will fit werden für die mobile Zukunft. Vorstandschef Källenius hat heute in London verkündet, wie er sich das vorstellt: mit weniger Beratern, weniger Reisen und weniger Personal.
Europa
25 Jahre Eurotunnel: Ein Tunnel als Brücke
Vom Eiffelturm zum Big Ben mit dem Zug: Gut zwei Stunden dauert die Fahrt. Möglich macht das der Eurostar - ein Zug, der mit Highspeed durch den Eurotunnel rast. Der Brexit könnte für den Eurostar zum Problem werden.
Aktuell Asien
Menschenrechte
Kambodscha will Oppositionelle freilassen
Kambodschas Premierminister Hun Sen kündigte an, dutzende Mitglieder der verbotenen Oppositionspartei CNRP aus der Haft entlassen zu wollen. Deren Anführer würde gerne aus dem Exil zurückkehren, darf es jedoch nicht.
Afghanistan
Autobombe explodiert: Etliche Tote in Kabul
Bei einem Anschlag in der afghanischen Hauptstadt sind mindestens zwölf Menschen getötet worden. Wenige Stunden vor der Explosion hatte die Regierung einen Gefangenenaustausch mit den Taliban angekündigt.
Amerika
Asyl für Evo Morales
Reicht Mexiko Lateinamerikas Linken die Hand?
Innenpolitisch läuft es für Mexikos Linksregierung nicht gut. Das Asyl für Boliviens Ex-Präsident Evo Morales sei ihr da eine willkommene Ablenkung, sagen Analysten. Dabei riskiere sie die guten Beziehungen zu den USA.
Afrika
Afrika
Sudan und Südsudan: Bald ziemlich beste Freunde?
Früher dominierten Kriege und Konflikte die Beziehungen zwischen Sudan und Südsudan. Durch den Sturz von Langzeitmachthaber Omar al-Bashir könnte sich das ändern. Profitieren würden beide Seiten.
Kommentare
USA
Kommentar: Die unendliche Impeachment-Anhörung
Die erste öffentliche Anhörung in den Amtsenthebungsermittlungen gegen Donald Trump brachte wenig neue Erkenntnisse und war eher Marathonsitzung als Polit-Krimi, sagt Washington-Korrespondentin Carla Bleiker.
Aktuell Afrika
Nordafrika
UN kritisieren Waffenlieferungen an Libyen
Der Bürgerkrieg in Libyen wird laut UN-Experten durch illegale Waffenlieferungen aus der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Jordanien angeheizt. Das geltende Waffenembargo werde systematisch unterlaufen.