Aktuelles
Recht und Gesellschaft
Deutschland holt erstmals IS-Kinder aus Syrien zurück
Die kurdischen Behörden in Syrien haben vier Kinder von deutschen IS-Kämpfern an das deutsche Generalkonsulat in Erbil übergeben. Über 100 weitere Kinder von deutschen Dschihadisten sollen noch in Syrien leben.
Merkel würdigt Mut der Ungarn bei Grenzöffnung vor 30 Jahren
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Ungarn für seinen Beitrag zur Grenzöffnung 1989 gedankt. Damals sei "Weltgeschichte geschrieben" worden, sagte sie bei einem Festakt mit Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban.
Flucht übers Mittelmeer
Spanien bietet "Open Arms" Hafen auf Balearen an
Das Schicksal der Bootsflüchtlinge ist weiter unklar: Statt Algeciras öffnet Spanien nun Häfen auf den Balearen. Damit würde sich die Strecke für das Rettungsschiff halbieren. Doch die Lage an Bord ist kritisch.
Tankerstreit
Iran warnt USA vor erneuter Tanker-Festsetzung
Der wochenlang beschlagnahmte iranische Öltanker "Adrian Darya-1", zuvor "Grace 1" genannt, hat die Gewässer Gibraltars verlassen. Die Führung in Teheran fürchtet offenbar um dessen Sicherheit und wendet sich an die USA.
100-Jahr-Feier
Gewalt überschattet Afghanistans Unabhängigkeitsfeiern
Ein großer Teil der geplanten Festivitäten zum 100. Jahrestag der Unabhängigkeit Afghanistans sind abgesagt oder verschoben. Grund ist der Anschlag in einer Hochzeitshalle in Kabul am Wochenende mit mehr als 60 Toten.
Wirtschaft
Streaming
Game of Streams: Alle gegen Netflix
Lange hat Netflix traditionellen Unterhaltungskonzernen die Zuschauer abgegraben. Die holen jetzt zum Gegenschlag aus und starten eigene Streamingdienste. Der Wettbewerb wird härter werden.
Kultur
Kunst & Wirtschaft
"Citéco": In Paris ist die Wirtschaft jetzt museumsreif
Paris hat sich für mehrere Millionen ein Wirtschaftsmuseum geleistet. Für viele Menschen ist Ökonomie ein Buch mit sieben Siegeln, das neue "Citéco" will Wirtschaft über Kunst und Film verständlich machen.
Digitale Spiele
Toxische Spielkultur: Wie umgehen mit Sexismus unter Gamern?
Frauen, die Videospiele zocken, werden beim Online-Spielen häufig beschimpft oder belästigt. Betroffene und Spieleindustrie reagieren darauf unterschiedlich. Sind geschützte Räume für Frauen die richtige Antwort?
10 Gründe, warum Deutsche Kartoffeln lieben
Viele Deutsche haben eine Vorliebe für Kartoffeln. Das merkt man nicht nur an den zahlreichen Möglichkeiten, sie zuzubereiten, sondern auch an der Sprache.
Interview
Beate Reifenscheid (ICOM): "Museen sollten frei agieren können" - Kein Kultur-Sponsoring um jeden Preis
Kunst und Kultur ohne Mäzene und Sponsoren? Trotz öffentlicher Gelder ist das auch in Deutschland kaum denkbar. Beate Reifenscheid von ICOM warnt allerdings vor dem wachsenden negativen Einfluss von Sponsoren.