Aktuelles
Ukraine-Konflikt
Niederlande wollen MH17-Abschuss erneut untersuchen
Den Haag soll klären, welche Rolle die Ukraine beim Abschuss des Passagierfluges im Juli 2014 gespielt hat. Klar ist, dass der Luftraum über der Ostukraine für die zivile Luftfahrt hätte gesperrt sein müssen.
Abchasien und Südossetien
Steinmeier: Georgiens Grenzkonflikt beachten
Am dritten Tag seiner Georgienreise besuchte Bundespräsident Steinmeier die Grenzregion der abtrünnigen Gebiete Abchasien und Südossetien. Seit über zehn Jahren belastet der Konflikt mit Russland das kaukasische Land.
Deutschland
Russland und Ukraine
Ukrainischer Filmemacher Senzow: "Kampf zweier Weltanschauungen"
Über fünf Jahre saß der Filmemacher Oleg Senzow in russischer Haft. Jetzt ist er wieder frei und hat mit der DW über seine Haft, über Folter und über seinen Traum gesprochen, Putin vor Gericht zu sehen.
Welt
Wirtschaftsbeziehungen
Weißrusslands Opposition: Angst vor Übernahme durch Moskau
Aus Sorge vor einer engeren Wirtschaftsanbindung an Russland geht die Opposition in Weißrussland auf die Straße. Der Protest bleibt überschaubar - auch, weil es in Minsk Befürworter für eine engere Anbindung gibt.
Telefon-Affäre
Trumps "Freunde" in der Ukraine
Er habe "viele ukrainische Freunde" - das sagte der US-Präsident im umstrittenen Telefonat mit seinem ukrainischen Amtskollegen Selenskyj. Dahinter könnten sich nach DW-Recherchen auch einige bekannte Personen verbergen.
Tschetschenische Familie kämpft gegen Abschiebung nach Russland
Eine Familie aus Tschetschenien erhält in Deutschland kein Asyl - trotz Morddrohungen aus der Heimat. Sie soll nach Russland abgeschoben werden. Dort müssten die Angehörigen um ihr Leben bangen, warnen Menschenrechtler.
Ostukraine
Steinmeier-Formel - Sprengkraft für die Ukraine
Was die einen als Durchbruch im Friedensprozess feiern, nennen die anderen eine Kapitulation. Kiews Unterschrift unter einem Papier zu Ostukraine könnte eine neue Krise auslösen.